Leistungen

Innerhalb der Zahnmedizin ist die Kieferorthopädie (KFO) eine spezielle Fachdisziplin, die sich mit der Erkennung, Vorbeugung und Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen befasst.

Wird rechtzeitig untersucht, so besteht durch Früherkennung die Chance, Zahnfehlstellungen und Kieferfehllagen vorzubeugen.

In erster Linie geht es dabei nicht nur um kosmetische Gründe. Zähne, Kiefer, Kaumuskeln und Gelenke bilden eine funktionelle Einheit, die nur im passenden Zusammenspiel dauerhaft ein ungestörtes Kauen, Schlucken und Sprechen ermöglicht.

Je nach Entwicklungsstand des Kindes und Ausprägung der Fehlstellungen wird mit lockeren oder festen Zahnspangen behandelt. Mit verschiedenen Behandlungsmethoden im Rahmen der Funktionskieferorthopädie kann gezielt das Wachstum der Kiefer beeinflusst werden.

Wird eine Stellungsänderung bleibender Zähne nötig, so sind meist Spangen mit Brackets das Behandlungsmittel der Wahl. Das besondere daran: Bracket-Spangen ermöglichen eine gezielte dreidimensionale Zahnbewegung – in jedem Alter.

Insbesondere bei der Behandlung von Erwachsenen, aber auch bei Kindern und Jugendlichen bieten wir selbstverständlich verschiedene Möglichkeiten einer unsichtbaren Zahnkorrektur an.

Viele schnarchen, aber wenige reden darüber. Ich berate Sie gerne persönlich, welche individuelle Schnarchtherapie aus kieferorthopädischer Sicht für Sie geeignet ist.

Weitere Informationen beispielsweise zu den verschiedenen Fehlstellungen, zum allgemeinen Ablauf der Behandlung, zur Auswahl der Behandlungsgeräte, zur Zahnpflege sowie zu Kosten bzw. Kostenerstattungen bespreche ich in einer Erstberatung gerne individuell persönlich mit Ihnen. Auf Wunsch bekommen Sie bei diesem Termin eine ausführliche Informationsbroschüre mit nach Hause, um alles noch einmal in Ruhe nachlesen zu können.

Ich freue mich auf Sie!